Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

Eine Jurte aufbauen am 7. Mai

aufbau-der-jurte-camsin-weimar_web

Liebe Freunde des Pflückgartens,
die Tage werden länger, die Nächte werden wärmer – die Draußenzeit beginnt.

Wie jedes Jahr lade ich euch herzlich auf das Camsin-Gelände zum Jurtenaufbau ein. Gemeinsam – Groß und Klein – wollen wir eine traditionelle mongolische Jurte aufbauen. Es wird geklettert, gelacht, Plane gespannt, trockengefilzt, geflickt und genäht.

Auch ein Tipi wartet darauf, von erfahrenen Händen aufgestellt zu werden!

Nach erfolgreichem Aufbau lassen wir den Tag in entspannter Runde mit einem Abschlussritual ausklingen.

Los geht es am:
* am 7. Mai 2016
* von 10-16 Uhr

Wo?
* Im Pflückgarten auf dem Camsin e.V. Gelände
* Bitte bringt euch Essen und Trinken mit.
* Kochgeräte und Holz sind schon da.

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gern:
* Jörg: 0170 7554491

Die Anfahrt:
* https://goo.gl/maps/Qzm7MF2nezK2
* fahrt die Industriestraße hinter dem Bahnhof stadtauswärts
* überquert die Bundesstraße
* folgt der geteerten Straße hinauf.
* Der Eingang ist am Ende auf der linken Seite

°°Weimar im Wandel beim Stadtradeln 2016°°

Wir sind wieder dabei!

Vom 1.-21. Mai findet auch in Weimar wieder ein „Stadtradeln“ statt.  Drei Wochen heißt es Fahrradkilometer sammeln und melden, mit anderen Teams vergleichen, Spaß am Radeln haben.

Unter http://www.stadtradeln.de findet ihr alle Infos, das Anmeldeformular und auch unser Team.

Einfach unter der Stadtauswahl Weimar aussuchen, Teams anzeigen lassen und ihr seht, wer dabei ist.

Wozu das Ganze? Für das Thema nachhaltige Mobilität sensibilisieren und nebenbei mal sehen, wieviele Kilometer man in Weimar und Umgebung so zusammenstrampelt.

Macht doch auch mit- unser Team freut sich noch über TeilnehmerInnen!

War was? Der Fashion Revolution Day

whomade

In Erinnerung an die 1.134 Näherinnen die am 24. April 2013 in einer maroden Textilfabrik für unsere Mode starben, wurde der Fashion Revolution Day geboren. Denn immer noch wird unsere Kleidung unter fragwürdigen Bediungen für uns produziert.

„The True Cost“ ist eine Geschichte über Mode und ihren wahren Preis. Über eine Milliardenindustrie, die jeden Style als immer neue Offenbarung inszeniert, an der wir teilhaben dürfen – vorausgesetzt, wir kaufen. Doch diese Geschichte beginnt nicht auf den Laufstegen, sondern hier: in den Textilfabriken Bangladeschs, Indiens und Chinas.

http://fashionrevolution.org

Schaut woher eure Kleidung kommt und hinterfragt den Preis. Ist das der wahre Preis?

Die nächste Kleidertauschparty kommt und wer seine Lieblingsstücke flicken möchte, kann zu unserem Nähcafé vorbeikommen!

Klassisches Bogenschießen ab 29.4.

pfeile

Ab April laden euch Anke und Jörg immer am letzten Freitag im Monat zum gemeinsamen Bogenschießen am Pflückgarten ein. Wer Lust auf intuitives Bogenschießen in ruhiger Natur hat ist herzlich willkommen!

Auf dem Gelände des Camsin e.V. bieten sie im privaten Rahmen Zeit und Raum für den gemeinsamen Sport. Mit langjähriger Erfahrung können sie es euch beibringen oder bei Bedarf mit Tipps weiterhelfen. Voneinander lernen und die eigenen Fähigkeiten in entspannter Runde verbessern – kommt vorbei und meldet euch vorher kurz telefonisch an.
Zeitraum:
*von April bis September. Immer am letzten Freitag

Start:
* Fr 29.4. von 16-18 Uhr

Treffpunkt:
* pünktlich an der Zufahrt zum Camsin an der Ettersburger Straße. Von Weimar Richtung Buchenwald, ca. 300m nach der Bundestraße ein kleiner Weg auf der rechten Seite.

Spende:
* 8 Euro mit eigenem Bogen (davon spenden wir 3 Euro an den Camsin e.V.)

Bogenausleihe/Material:
* plus 5 Euro
* eigene Bögen können mitgebracht werden
* Bögen für Kinder ab 8 Jahre sind vorhanden

Teilnehmerzahl:
* max.12 Menschen

Meldet euch bei Interesse bitte an:
* Jörg: 0170 – 755 4491
* Anke: 0176 – 243 572 45

Kleidung:
*Bitte zieht euch passend zum Wetter und denkt an eure Getränke.

Spaziergang zu Orten des Wandels

shoes-707343_1280

Donnerstag, 21.04. / um 17 Uhr

> Freitag 29.04. / um 16 Uhr

> Treffpunkt: Wilma (E.-Thälmann-Str. 67)

Orte des Wandels nennen wir jene Orte, an denen das Wirtschaften, das Miteinander und der Umgang mit der Umwelt neu gedacht werden. Es sind Initiativen, Projekte und Organisationen, in denen Veränderung angestrebt, Alternativen gelebt und starke Zeichen gesetzt werden. Weimar hat viele dieser Orte des Wandels, Orte, an denen Menschen versuchen, die Probleme unserer Zeit mit einer anderen Denkweise zu lösen.Auf dem zwei- bis dreistündigen Rundgang (ca. 2,5km) werden wir einige Orte des Wandels aufsuchen und von ihnen erzählen.

Eintritt ist frei, Spenden erlaubt und Inspiration garantiert!
Kontakt bitte über Claudia Penseler: wandeltouren@posteo.de

Zukünftig wird es diese Stadtspaziergänge mehr oder weniger regelmäßig geben:
unterschiedliche Touren mit verschiedenen Themenschwerpunkten.
unterschiedliche Wochentage mit verschiedenen Uhrzeiten.

***Nächste Termine für Nähcafé und Kooperativ spielen und der Wilma***

Die neuen Ideenkeime aus unserem open-space sind zu zarten Pflänzchen herangewachsen! Ganz wie es im Frühling sein sollte.

So hat der KOOPERATIVE SPIELNACHMITTAG am 19. März eine schöne
Spielrunde ergeben und will nun unbedingt regelmäßig stattfinden.
Der NÄCHSTE TERMIN IST SCHON DIESEN SAMSTAG, 26.3. AB 16°°.
Weitere werden am 9. UND 23.4. folgen. Also schonmal vormerken!

Auch das erste NÄHCAFÈ hat viel Freude bereitet und ungeahnte Stopf-,
Näh- und Reparierenergien freigesetzt .
So geht auch dieses AM 5.4. in die nächste Runde und wird in Zukunft
ALLE ZWEI WOCHEN AM DIENSTAG 17-19°° stattfinden.

WP_20160322_001

Beides wie gehabt IN DER WILMA, Ernst-Thälmann-Straße 67.

Für nähere Informationen einfach die letzten beiden Blogeinträge lesen;)

 

Unser erstes Nähcafe am Dienstag

Nun ist es soweit. Gemeinsam flicken, stopfen, nähen, reparieren… klönen, Kaffe, Tee…

Nähcafé!

  • Am Dienstag, 22.03.
  • von 17-19 Uhr
  • in der WILMA (Ernst-Thälmann-Str. 67)

Alle zwei Wochen wird das Nähcafé stattfinden. Dabei lassen sich dann nicht nur handwerkliche Tipps und Tricks austauschen, sondern auch Gedanken, Sorgen und Ideen gemeinschaftlich besprechen…

Alle sind willkommen. Bis sich ein gewisser Fundus an Material und Werkzeugen in der Wilma angesammelt hat, bringt am besten Nadeln, Stricke, Garne und Stoffe erstmal mit.

 

***Nähcafé und Kooperativ spielen in der Wilma***

Liebe BlogbesucherInnen,

unser open space am vorletzten Samstag war wunderbar bunt und inspirierend.
Neben vielen großen, grenzenlos weiterdenkbaren Ideen und Themen sind es doch die kleineren, leicht umsetzbaren
die Transition Town greifbar und erlebbar machen.

Folgend deshalb zwei herzliche Einladungen an Euch alle- gern auch zum Weitersagen!

Kooperativ spielen

Es geht nicht darum, wer gewinnt, sondern wie du und deine MitspielerInnen euch gegenseitig unterstützen könnt.
Wenn dir Spielen und Kooperation auch Spaß machen, dann komm am ***Samstag, den 19. März, ab 16 Uhr in die Wilma***.
Wir werden eine Menge solche Brettspiele mit vielen verschiedenen Themen mitbringen. Diese Spiele variieren von dem in Sicherheit bringen einer Maus, eines Eichhörnchens und eines Vogels vor einem Kater
bis hin zu dem Herstellen des Weltfriedens. Es gibt Spiele, die auch schon Kinder ab 4 Jahre mitspielen können, Spiele wobei es um Fantasie und Erleben geht und auch Spiele, die strategisch ganz interessant sind.

Wir freuen uns darauf die Freude am Zusammenspielen mit Euch zu teilen.
Martijn & Anja

+++Nähcafé in der Wilma+++

Beim OpenSpace von Weimar im Wandel letzten Samstag hat sich die Idee,
ein Nähcafé in der wilma zu veranstalten herauskristallisiert.

Alle zwei Wochen in lockerer Runde treffen und gemeinsam flicken,
stopfen, nähen, reparieren… Dabei lassen sich dann nicht nur
handwerkliche Tipps und Tricks austauschen, sondern auch Gedanken,
Sorgen und Ideen gemeinschaftlich besprechen…

Alle sind willkommen. Bis sich ein gewisser Fundus an Material und
Werkzeugen in der Wilma (Ernst-Thälmann-Str. 67) angesammelt hat,
müssen die Nadeln, Stricke, Garne und Stoffe erstmal selbst mitgebracht
werden.

Wir waren uns nicht ganz einig über den Wochentag, denn
Regelmäßigkeit wäre schön. Hier wird der Tag ausgedoodelt:
http://doodle.com/poll/54x5ckgrx5c5z5au [1]

Liebe Grüße, wir freuen uns auf unser erstes Treffen!!
Claudia

Das war unser OpenSpace 2016

Eine Woche ist es schon her. Schön war der OpenSpace mit euch! Es gab viele Themen, ca. 40 Gäste, viel Kaffe und viele tolle Gespräche. Mehrere Gruppen haben sich verabredet ihre Themen weiterzuverfolgen. Die Kontaktadressen schreiben wir hier im Blog und senden sie durch unseren Mailverteiler.

Wenn alles gut geht gibt es demnächst (kooperative) Spieleabende in der Wilma, ein Nähcafe und eine Gruppe die sich um „Stadtgestaltung“ im politischen und planerischen Sinne trifft. Die Vorbereitungen laufen bereits. Zudem lädt der BUND zum Projekt „Streuobstwiese Plus“ jeden ersten Montag um 19:30 Uhr in die Wilma.

Vielen Dank an’s Lichthaus Kino für tollen Räume!

Hier könnt ihr den SalveTV Beitrag vom 7.3.2016 anschauen und euch mit den Bildern einen Eindruck von der Veranstaltung machen:

Einladung zum OPEN SPACE!

Es ist wieder so weit. Weimar im Wandel lädt euch zum offenen Treffen, dem Open-Space, der längsten Kaffepause der Welt ein!

Open Space 2016-03

Das Open Space-Format schafft einen Raum in dem wunderbare Dinge passieren können. Treffen, Träumen, Planen, Lachen, Machen. Aus den letzten Veranstaltungen ist die erste thüringer Solidarische Landwirtschaft, das Wohnprojekt Ro70, ein Initiativenladen, zwei weitere Wohnprojekte, eine Bienengruppe, Hochbeete, und ein tolles Netzwerk und noch viel mehr in Weimar entstanden. Komm vorbei und lass deine Idee Wirklichkeit werden!

PS: Und bitte bringt eine Kleinigkeit für das Buffet mit!

Beitragsnavigation

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 37 Followern an