Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

FAQs

Wiwa la musica – Häufig gestellte Fragen:

 

  • Ich habe Freude am Singen, aber keine Chorerfahrung – kann ich trotzdem in den Chor kommen? Ja, komm einfach mal vorbei: Wir proben immer dienstags von 18.00 – 19.30 Uhr. So kannst du am Besten herausfinden, ob der Chor deinen Vorstellungen entspricht. Und wir können dich auch kennen lernen.
  • Muss ich, um in den Chor aufgenommen zu werden, vorsingen? Nein, keine Angst, alle, die Lust haben zu singen sind willkommen. Vorsingen oder so was wie eine Aufnahmeprüfung gibt es nicht. Viele von uns haben ja als Kind zu hören bekommen: „Du kannst nicht singen, du singst falsch.“ Wenn du Freude am Singen hast, dann komm! Wir starten immer mit Körperübungen und einem sehr schönen Einsingen, das weckt und schult die Stimme.
  • Wie groß ist der Chor? Wir sind bei den Proben meist 6-8 Personen, also eher ein kleiner Chor. Gut ist, wenn du möglichst regelmäßig teilnehmen kannst. Denn dann kannst du schneller deine Stimme erlernen, und wir alle haben mehr Spaß.
  • Wie weiß ich, in welcher Stimme ich am Besten mitsinge? Du kannst es ausprobieren, ob dir eher die höheren Töne liegen – Sopran bei den Frauen, Tenor bei den Männern, oder die tiefen: Alt bei den Frauen, Bass bei den Männern. Wenn du magst, kann unsere Chorleiterin das auch mal kurz mit dir herausfinden.
  • Warum heißt der Chor Wiwa la Musica – eigentlich schreibt man doch Viva …..? Unsere Wortspielerei: Wiwa für Weimar im Wandel. Denn: Wir verstehen uns als Chor von Weimar im Wandel, und wir freuen uns, wenn unsere ChorsängerInnen sich auch als Teil der Wandel-Bewegung verstehen möchten. Gerne erklären wir, was aktuell so los ist bei Weimar im Wandel und in der Wilma. Oder stöbere noch ein bisschen hier auf der Webseite und dem Blog.
  • Was kostet der Chor? Wir geben unserer Chorleiterin gerne einen Energieausgleich als Spende, weil wir finden, dass sie es ganz klasse macht und viel Arbeit hat: Die Proben, die Vorbereitung. Jede Person gibt pro Monat 10,- in die Chorkasse. Sollte das für dich absolut nicht machbar sein, so sprich die Chorleiterin vertrauensvoll an. Wir suchen dann eine Lösung. Daneben braucht es ab und zu noch eine kleine Spende für die Wilma – je nach Möglichkeit 2,- bis 5,- im Monat. Denn wir nutzen den „Laden“ ja gemeinsam mit anderen Gruppen, und die Finanzierung läuft über Spenden.
  • Gibt es denn auch Konzerte? Große Konzerte, wie wir es von anderen Chören kennen, machen wir nicht. Uns ist das Wichtigste die Freude am Singen. Ab und zu haben wir mal kleine Auftritte, aber keine Sorge: das „kleine Schwarze“, Frack und Fliege brauchst du nicht.
  • Kann ich auch per mail Kontakt zum Chor aufnehmen? Ja, schreib an bianca.tripps(ät)freenet.de oder an Weimar im Wandel: transitionweimar(ät)posteo.de und schreib uns gerne auch deine Tel.-Nr. – Wir melden uns dann bei dir!

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: