Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

Archiv für das Schlagwort “Hochbeete”

Frische Hochbeete am Samstag

Hochbeete 12.04_s2

Der Frühling ist da! Hochbeete frisch machen, säen, pflanzen oder gleich neue Beete bauen. Am Samstag ab 10:00 Uhr im e.werk

Hochbeetsubbotnik mit Suppe und Stammtischsplitter

Termine zuerst:

Wir haben uns ganz undemokratisch auf einen Hochbeetsubotnik diesen Samstag (19.10.) geeinigt.
Los geht´s 11.00 an den Beeten auf dem e.werk-Parkplatz – wir wollen mal sehn, was sich noch ernten lässt und dann die Hochbeete winterfest machen.
Es wird Suppe geben, wer mag, kann gern noch Essen und Getränke mitbringen.

Das Ganze natürlich nur bei gutem Wetter, aber das sieht ja im Moment ganz verheisungsvoll aus…

Neben viel Organisatorischem, Nachbereitung der Peak Oil Veranstaltung usw. gab es am gestrigen Stammtisch folgende Themen:

  • Wir wollen einen regelmäßigen Weimar-im-Wandel-Newsletter gestalten, vielleicht sogar in einer Tageszeitung? Wer Kontakte hat, darf gern vermitteln.
  • Andreas bietet Termine zur Einweisung in die Arbeit mit unserer Plattform an (Mitmach-Button nebenan), Termine siehe dort oder bei Doodle
  • Am 14. 11. findet im mon ami ein Initiativenstammtisch statt, wir werden dort sein, Näheres folgt.
  • Unsere SoLawi hat ihre Abnehmergrenze erreicht (!!!) Für alle weiteren Interessierten wurde eine Warteliste eingerichtet. Höchste Zeit also für Neue Ideen und Initiativen. Eine gute Gelegenheit bietet das Bundesweite SoLawi-Netzwerktreffen vom 1.-3. November in Hausen. Dort kann man sich inspirieren lassen, neue Kontakte knüpfen usw. Vielleicht hat Weimar dann ja bald mehr als eine Solidarische Versorgungsgemeinschaft. Infos unter: http://www.solidarische-landwirtschaft.org/aktivitaeten
  • Wir haben die Idee eines „Projektbasars„, der einmal im Monat stattfinden könnte und suchen dafür noch Räumlichkeiten. Terminvorschlag: der erste Sonntag im Monat, also am 03.11.2013 zum ersten Mal. Wer Ideen hat – wir freuen uns.
  • Am Donnerstag, 24.10. um 19:00 Uhr ist wieder ein offenes Treffen im Acc zum Thema  Ernährung in Weimar (vegetarische/ vegan/ rohkost)
  • Immer wieder klingt der Bedarf nach einer Alternative zur Komunikation via Internet an- Wie machen wir´s? Wir grübeln noch. Am Kerngruppen-Treff am 30.10. zum Theme Reden ohne Strom.
  • Es wurde positiv von der Veranstaltung „Wachstum ohne Ende“ in Jena berrichtet, es lohnt immer zu schauen, was in den Nachbarstädten so läuft…
  • Am Sonntag, 20.10. lädt das Hababusch-Projekt zum Tag der offenen Tür ein. 12-16 Uhr. Wieder steht ein Wohnprojekt auf der Kippe: Artikel in der TLZ,

Und noch schnell ein schöner und inspirierender Mitmachtipp aus dem Norden: http://www.die-lernende-stadt.de/

Eine schöne Woche Euch allen!


Immer wieder samstags…

… geht’s an Beete.

Die Hochbeetegruppe hat sich auf einen gemeinsamen Gartentermin geeinigt:

  • samstags
  • ab 15Uhr
  • im e.werk

Das ist die Zeit wo ihr auch andere Treffen könnt. Für Neugierige und Beetbauer.

Viele organisatorische Fragen, wie gießen wir, wer kümmert sich um was und wohin mit den Geräten? haben wir besprochen und klären das die nächsten Male Stück für Stück.

Wer Lust hat kommt vorbei. Es passen noch Beete hin!

Passend dazu sei auf den Jungpflanzenverkauf am 15.05. am Bioladen Kirschberg hingewiesen. Von 10-16Uhr könnt ihr dort noch Pflanzen für euer Hochbeet kaufen.

Das war der Hochbeetebau!

Eine Woche ist es nun her. Letzten Samstag war jedeR eingeladen beim Hochbeetebau im e.werk dabei zu sein. Gutes Wetter und schon vorhandene Kisten erleichterten den Start in den Tag. Viele waren gekommen und werkelten an ihrem eigenen Hochbeet oder kamen auf einen Plausch vorbei. Oft war zu hören das es eine gute Sache sei, endliche selber in Weimar selbst Hand anzulegen zu können. Da es in der Stadt zu wenig Möglichkeiten gibt zu gärtnern und Gemüse anzubauen wurde die Pflanzaktion sehr gelobt.

Wenn jemand von euch nicht teilnehmen konnte aber trotzdem gerne ein eigenens Hochbeet haben möchte, stellt euers dazu! Termine und Regelungen wie wir das mit dem Gießen organisieren oder gemeinsame Gartennachmittage veranstalten sind noch nicht ganz geklärt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Planungstreff Gemeinschaftsgarten eWerk

Kurzer Hinweis:

  • Mittwoch, 10.04.
  • um 20Uhr
  • im Foyer des Lichthauses

findet das Planungstreffen für den kommenden Arbeitseinsatz im eWerk statt. Wir wollen einen offenen Gemeinschaftsgarten entstehen lassen zu dem alle eingeladen sind die Lust auf Erde und Pflanzen oder Spass an der Gemeinschaft und neue Nachbarschaften haben. Am 20.04. wollen wir mit vielen Händen diesen Garten entstehen lassen. Wer schon vorher mitplanen möchte schaut vorbei!

Wir haben jetzt auch eine Projekteseite mit ein bisschen mehr Inspirationsmaterial: https://transitionweimar.wordpress.com/projekte/ewerk-garten

Als kleine Anregung was möglich wäre:

Stammtischprotokoll vom 20.03.2013

Unser Stammtisch musste am Mittwoch spontan umziehen. Wir haben nicht mitbekommen das das ACC renoviert wird und sind um die Ecke in’s Resi gegangen. Dieses Mal war es seit langem wieder eine kleinere Runde mit der „Stammbesetzung“. Folgende Neuigkeiten gibt es zu berichten:

WASSERSPIEL AM E-WERK
Als Vorbereitung für das e-Werk-Fest im Juni treffen sich Manuela, Jörg und gerne auch andere Interessierte am Sonntag, den 24.03.  um 11 Uhr am Turm im e-Werk um die Fläche für das Wasserspiel vorzubereiten. Also säubern und einen Zaun errichten. Wer mehr über das entstehende Wasserspiel wissen möchte, was sich besonders für Ergotherapeuten, Künstler und Pädagogen anbietet, schaut auf der Seite der Wasserinitiative nach.

GEMÜSEKELLER
Unser Aufruf traf auf viele helfende Ohren. Dafür möchten wir euch danken! Wir haben nun einen neuen Keller gefunden und werden am Dienstag nach einem kleinen Abschiedsfest mit Sack und Pack umziehen.

HOCHBEETE-WORKSHOP IM E-WERK
Die Planungsgruppe hat sich bereits zum zweiten Mal getroffen. Ziel der Hochbeete-Projektes auf dem e-Werk ist, das Gelände für die Nachbarschaft und Gartenbegeisterte zu öffnen. Ähnlich dem Konzept der Prinzessinengärten in Berlin wollen wir die Grundlage für ein buntes Miteinander schaffen. Dazu gibt es am Samstag, den 20.04. einen Tag lang die Möglichkeit ein eigenes Hochbeet mit zur Vefügung gestelltem Material zu bauen und die ersten Samen zu setzen. Mehr Infos dazu folgen demnächst.

TELEGRAMM

  • Bienengruppe: Nils hat eine Seite für die Stadtimker eingerichtet. Wer mehr über Imkern, Bienen und Beuten erfahren möchte schaut unter Projekte/Bienengruppe
  • Tauschgruppe: Unser Tausch-Ordner geht um und lädt zum Stöbern und Eintragen ein.
  • Kommunikation: Natalia und Andreas überlegen sich gerade ein neues Konzept für Flyer und Gruppenlogos. Vielleicht wird’s sogar schon bei den nächsten Veranstaltungen eingesetzt.

Planungstreff im e-Werk am 12.03.

e-Werk GemeinschaftsgartenAm kommenden Dienstag, den 12.3. treffen wir uns um 20.00 Uhr im Foyer des Lichthaus-Kinos, um den Gemeinschaftsgarten auf dem E-Werk zu planen/ vorzubereiten. Ein Subotnik soll dann am 23.3. ab 10.00 Uhr Taten folgen lassen…

In der Vorbereitung müssen folgende Fragen geklärt werden:

  • Wie können die Hochbeete gebaut werden und welche vorhandenen Materialien/ Behältnisse können wir verwenden oder wo gibt es Quellen?
  • Wir brauchen auf jeden Fall noch Erde, die dem Gemüseanbau genügt. Wer weiß woher die  kommen könnte?
  • Wie soll das Ganze gestalterisch aussehen?
  • Wieviele Menschen beteiligen sich und wie viele Hochbeete sind demzufolge auch leistbar?

Wir freuen uns auf viele Ideen und noch mehr helfende Hände, damit es im Frühling im e.werk grünt und gedeiht.

Vielen lieben Dank
Katrin

Beitragsnavigation