Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

Archiv für die Kategorie “3 – GRUPPEN”

09.März: Offener Syndikatsabend

Liebe Freundinnen, Förderer und Interessierte des Mietshäuser Syndikats, der nächste offene Syndikatsabend ist auf den 09. März datiert. Um 19 Uhr wollen wir in einer der Baumhaus-Wohnungen loslegen.

Menschen, die direkte Infos zum Mietshäuser Syndikat von Bewohnern haben wollen oder die mit anderen Projekten in Austausch treten wollen, sollen sich angesprochen fühlen.

Thematisch geben wir erst mal nichts vor. Wir orientieren uns am Bedarf und den Fragen der Teilnehmerinnen.

Baumhaus Weimar e. V.
Baumschulenweg 4d
99425 Weimar

Update: Ro70

Es ist vollbracht …

In diesen Tagen ziehen die letzten Bewohner in das sanierte ehemalige Krankenhaus in der Weimarer Rosenthalstraße 70.

Save the date: Einweihungsfete am 11. Juli 2020!

Nach langen Jahren des Leerstandes wurde, dank unermütlichem Engagement einer kleinen Truppe von Visionären, aus einer Krankenhausruine ein „Dorf in der Stadt“! Die Idee vom gemeinschaftlichen Wohnen, geboren im Kreis von Weimar im Wandel, ist nun Realität geworden. Respekt! [Weiterlesen]

05. März – Onlinekurs der Vhs: „Mit den Bienen leben“

Der beeMOOC ist ein Onlinekurs über naturnahe Bienenhaltung für Interessierte mit und ohne Bienen.
Im Onlinekurs behandeln wir die Grundsätze der wesensgemäßen Bienenhaltung.

  • ab Do., 05.03.2020, 18:30 – 20:00 Uhr
  • Kursgebühr: 30,- Euro
  • 3 Termine
  • Kursleitung: Max Reschke

Sie werden erfahren, dass der Bienenstock viel mehr ist als Arbeiterinnen, Drohnen und Königin. Sie bekommen außerdem einen Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zur Frage, wie man Bienen artgerecht in ihrem natürlichen Habitat halten kann. Das wird gerade sehr kontrovers diskutiert und die Erkenntnisse könnten einen weiteren Schritt zur Rettung der Honigbienen bedeuten.

Weitere Infos unter vhs Weimar.

Weimar im Wandel und seine Gruppen im Klimapavillon

Du bist herzlich eingeladen zur Veranstaltung im Klimapavillon am 

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17 Uhr – 19 Uhr

 

Ob Wohnprojekte, Foodsharing oder Solidarische Landwirtschaft: In Weimar gibt es bereits zahlreiche Gruppen, die sich für einen ökosozialen Wandel der Stadt engagieren.

Was jedoch nur wenige wissen: Viele dieser Projekte sind aus Weimar im Wandel, der TransitionTownInitiative unserer Stadt, hervorgegangen. Und obwohl sie alle in verschiedenen Bereichen agieren, eint sie doch ein Ziel: Weimars Wandel hin zu einer nachbarschaftlich organisierten, ökologisch und sozial nachhaltigen Stadt.

Doch was meint ökosozialer Wandel überhaupt? Und wie können wir als Stadtgemeinschaft dieses Ziel erreichen? Diese und viele weitere Fragen sollen beantwortet werden, wenn sich Weimar im Wandel und seine zahlreichen Gruppen vorstellen.

Den musikalischen Rahmen für die Veranstaltung bildet der hauseigene Chor „Wiwa la Musica“, der ebenfalls aus Weimar im Wandel hervorgegangen ist.

Wir freuen uns auf ein buntes Treffen mit Euch!

Das Programmheft Klimapavillon könnt Ihr hier runterladen:  Programm Juli/August 2018

 Klima-Pavillon“ des TMUEN / Bildquelle: Matthias Eckert

Hochbeete am E-Werk

Die Temperaturen steigen so langsam, die ersten Triebe und Samen werden aktiv und wir wollen die Hochbeete am E-Werk wieder mit Leben erfüllen.
Hochbeet_Schnitt_GescheMarkus_2017-2

Wenn du Lust hast teilzuhaben und zu gärtnern, ein Beet zu bauen, oder dich einfach über das Projekt zu informieren, dann komm gerne am Sonntag, den 08.04.2018 ab 13:00 Uhr zu den Beeten am E-Werk! Wir freuen uns auf dich!

Terminabsprache für ein erstes Treffen über Dudle: https://dudle.inf.tu-dresden.de/p3214ig1/

06.06.2017: Meet&Greet der Hochbeete-Crew

20170511_184614Am Dienstag nach Pfingsten treffen sich die Hochbeete-Gärtner ab 17 Uhr vor Ort mit Grillgut, Beikost und dem Lieblingsgetränk für den Feierabend! Wer Interesse hat, mehr über die Hochbeete zu erfahren und wer die Menschen sind, die sich hier gärtnerisch betätigen, oder wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich eingeladen!

Einfach vorbeikommen!

eWerk-Beete – das war unser Subbotnik!

Am 07. Mai haben wir in einer Gemeinschaftsaktion die bereits etwas altersschwachen Hochbeete am eWerk aufgefrischt! Eifrig wurde gesägt und geschraubt, gebuddelt und geschaufelt, alte Erde gegen neue ausgetauscht und schon einiges gepflanzt. Außerdem wurden Sitzmöbel aus Paletten zusammengeschraubt. Danke an die großartige Crew!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*die Raupe ist übrigens ein heimischer Weidenbohrer. Sie wird nach ausgiebigen Holzmahlzeiten ca. 10 cm lang und entwickelt sich nach ca. 4 Jahren zu einem bis 8 cm großen Nachtfalter.

Ein großes Dankeschön an den BUND und ans Team vom Lichthaus, die uns tatkräftig unterstützen! Und vielen Dank auch an die Stadtwerke, die uns einen Berg neue Erde gespendet haben!

Der Bienenflüsterer war da.

Es war ein wundervoller Abend im Bienenmuseum! Am 27.1. hat uns Tom Bluewolf besucht und das Bienenmuseum platzte aus allen Nähten. Ca. 150 Menschen sind unserem Ruf gefolgt und lauschten Tom und dem Übersetzer, was er über die indigene Sicht über die Bedeutung der Bienen zu erzählen hatte. Viele waren sehr inspiriert und berührt nach Hause gegangen, danke für euer Kommen! Schaut euch dazu gerne den SalveTV Beitrag an:

Der Bienenflüsterer. Am 27.1. im Bienenmuseum.

Wir freuen uns euch zu einer Veranstaltung ins Bienenmuseum einzuladen! Tom Bluewolf vom Stamm der Creek ist in Deutschland und hält einen spannenden Vortrag.

Am Freitag, 27.1.2017 um 19 Uhr im Bienenmuseum (Ilmstraße 3, Weimar) geht es los. Der Vortrag ist in englisch und wird auf deutsch übersetzt. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Spenden um die Projekte von Tom zu unterstützen.

bienenfluesterer_web_s

Weihnachtsfeier in der Wilma

wiwafeier2016

Am Mittwoch, 14.12.machen wir es uns gemütlich in der WILMA!

Zum Ausklang des Jahres findet ab 20:00 Uhr in der Ernst-Thälmann-Str. 67 eine kleine Weihnachtsfeier statt, zu der wir Euch ganz herzlich einladen!

Bei Plätzchen und Glühwein sorgt übrigens der Chor Wiwa la Musica für musikalische Stimmung. Wir freuen uns auf Euch!

Beitragsnavigation