Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

GUTES LEBEN / BUEN VIVIR

Hallo an alle, die das Gute Leben interessiert!

GUTES LEBEN / BUEN VIVIR – aktuelles Thema im Bereich Postwachstum,
Entwicklungspolitik, interkulturelle Studien, Umwelt.
Die Wurzeln des akademischen Konzepts liegen in den Anden. Indigene
Völker begreifen die Welt dort schon lange als Ganzes – Mensch und
Natur gehören zusammen, und Menschen leben eher gemeinschaftlich
als individualistisch.

Tiefer einsteigen in die Materie wollen wir am
FREITAG, 9.12. / 19.00 UHR / OMAcafé / 3-6 EUR mit einem philosophischen Rotweingespräch

und
SAMSTAG, 10.12. / 10-15 UHR / wilma / 5-10 EUR mit einem Workshop.

Zu Gast ist Josef Estermann, der bekannte Schweizer Philosoph und
Lateinamerika-Kenner. Gemeinsam wollen wir die großen Fragen des
Lebens stellen, Erfahrungen austauschen und Alternativen zum
gängigen Entwicklungsmodell erforschen. Er kennt sich mit der
traditionellen Weltsicht der Völker des Andenraums bestens aus und
kann Impulse zum Hinterfragen, Dazulernen und Verändern der
europäischen Wachstumslogik geben. Das Konzept des Guten
Lebens/Buen Vivir hinterfragt ähnlich wie die Transition-,
Postwachstums- oder Degrowth-Bewegung das gängige
Entwicklungsmodell. Statt Wachstumswahn steht das Leben an sich im
Mittelpunkt. Themenschwerpunkte der Veranstaltung werden die ganz
unterschiedlichen Vorstellungen von Zeit, von Fortschritt, von
Wohlstand, von Lebensqualität, von Selbstverwirklichung usw. sein.

Schweiz, Luzern: Estermann Josef

Josef Estermann lehrte bereits in Cusco, Peru, und La Paz, Bolivien, Philosophie und Interkulturelle Studien; zur Zeit ist er Dozent für Theologie in Luzern und zuständig bei COMUNDO im RomeroHaus für Grundlagen und Forschung.

 
Welt im Wandel – Gutes Leben hier und anderswo

…dass alle überall gut leben können, das wünsch ich mir.
Dafür möchte ich die Welt und mich verändern. Doch was tun?
Gesellschafts- und Wirtschaftssytem komplett umkrempeln?! Revolution
starten?! Weiterträumen?! – oder mal mit anderen Augen sehen,
Perspektive wechseln, neue Haltungen und Einstellungen erproben?

Anmeldung bitte an wandeltouren@posteo.de bis 1. Dezember, die
Plätze sind begrenzt.

Wir freuen uns auf euch, einige gute Gedanken und einen
gemütlichen Abend/Tag!

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: