Weimar im Wandel

Die Transition-Town-Initiative für Weimar.

„Schluss mit Schnell! Selbstbestimmter Leben“ – über eine spannende Arte-Doku und den Wandel in Weimar

Beim letzten Stammtisch in der WILMA: Ein neuer Interessent ist in der Runde. „Wie hast du von uns erfahren?“ Er erzählt von der  inspirierenden Arte-Dokumentation, in der von vielen regionalen Bewegungen und Initiativen weltweit berichtet wird: Regionalwährung, Transition Town-Initiativen, Permakultur und Solidarische Landwirtschaft als Antwort auf die Finanzmisere und das Diktat von Beschleunigung und stetigem Wachstum.

„Was gibt`s in Weimar?“ fragt er sich und googelt, landet auf diesem blog und kommt vorbei. Genau zum richtigen Abend. Denn wir starten gerade eine intensive Diskussion:

Wo wollen wir hin – wir mit Weimar im Wandel? Etliche Projekte sind im Laufe der letzten Jahre aus Veranstaltungen der hiesigen Transition Town Initiative entstanden: Wohnprojekte, Solidarische Landwirtschaft, die WILMA als Treffpunkt, usw.

Innehalten und neue Ausrichtung – das ist der Prozess, den wir gerade begonnen haben. Liebe Leserin, Lieber Leser: Komm vorbei und bring dich ein – was brennt dir unter den Nägeln, was willst du bewegen?

Der Film mit seiner Themenbreite kann einen wunderbaren Einstieg darstellen oder noch mal so richtig inspirieren. Er benennt die Realität schnörkellos und klar und macht Mut zum inneren und äußeren Wandel. Schaut selbst.

Und, danke für den Tipp!

Am nächsten Mittwoch, 9.11. ist WandelBar: gemeinsam essen und lockerer Austausch, ab 20 Uhr, in der WILMA, Ernst-Thälmann-Str. 76
Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: